Frühjahrskonzert  24.03.2012

Um 18.30 Uhr öffneten wir die Halle zum Sektempfang. Die Gäste strömten zahlreich herein und um 19.30 Uhr eröffnete das Schülerorchester unter der Leitung von Stephanie Mast das Konzert. Die Kinder spielten sehr konzentriert und harmonisch zwei Stücke. Anschließend kam das ganze Jugend-Aufgebot des HHC auf die Bühne. Denn zum Schülerorchester setzte sich das Jugendensemble sowie die Projektgruppen SBS des Kindergartens Hardt. Die Kindergarten-Minis waren als Pippi Langstrumpf gekleidet und sangen und tanzten zur Akkordeon-Musik zum Stück „Hey Pippi Langstrumpf“. Die Bühne war eigentlich zu klein und es war ein sehr schönes Bild, diese große „Nachwuchstruppe“ bei ihrem Auftritt zu sehen.

Das Jugendensemble folgte mit temperamentvollen, hervorragend gespielten Stücken, unterstützt durch die junge Sängerin Jenny Heckmann, die mit einem eigen komponierten Song und ihrem Gitarrenspiel die Halle zum Rasen brachte. Zugaben durften natürlich nicht fehlen. Jugendausbilderin Steffi Mast hatte mit ihren verschiedenen Gruppierungen ein wunderschönes Programm ausgearbeitet.

Nach der Pause folgte das Hauptorchester auf die Bühne, zum ersten Mal beim Frühjahrskonzert mit dem neuen Dirigenten Jürgen Bortloff. Ein großes Programm war zu bewältigen, aber durch die gründliche Vorbereitung gelang dies hervorragend. Stücke wie „Verdi Highlights“, der „Czardas Nr. 1“ und „Tokyo Adventure“ trafen mitten ins Herz des Publikums.

Eine hochkarätige Ehrung konnte der Bezirksvorsitzende Artur Wollensak zwischendurch vornehmen: Geschäftsführer Herbert Fehrenbacher konnte auf stolze 40 Jahre Vereinszugehörigkeit zurückblicken. Sein großes Engagement und seine Liebe zum Verein wurde von Herrn Wollensak sehr deutlich herausgestellt und mit einer Urkunde und einer Ehrennadel belohnt. Auch seitens des Vereines wurden durch Kassier Ralf Weigold Glückwünsche, Urkunde und Geschenk überreicht.

Dann ging es im Programm weiter mit „Simon und Garfunkel in Concert“, „Adiemus“, dem Tango „Ole Guapa“ und dem bekannten Western-Song „The Magnificent Seven“. Das Hauptorchester musizierte, bis kurz vor 23.00 Uhr die letzte Zugabe noch gegeben wurde. Das Publikum spendete großzügigen Beifall und viele lobende Töne über die Zusammenstellung unseres Programmes waren zu hören.

Durch Krankheitsausfall war die Zweite Stimme nur einfach besetzt, ganz kurzfristig sprang Steffi Mast noch ein und absolvierte damit nochmal einen schwierigen Teil ihres Mammutprogrammes, nicht zuletzt bei der Zugabe „Typewriter“, wo sie wie eine routinierte Sekretärin im Takt mit der Schreibmaschine mitklapperte.

HHC-Termine

23 Jun 2019
Auftritt beim Kirchenchor
30 Jun 2019
02:00PM - 05:00PM
Kurkonzert in Königsfeld

"Acht auf einen Streich"

am 12.10.2019 in Hardt
mit dem SEPPDEPPSEPTETT
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com